Hier kann man sich zum Beispiel das Unix-Zeitformat (Anzahl der Sekunden seit Beginn 1970) oder das Microsoft Windows Zeitformat (Anzahl der 100n Sekunden seit Beginn 1601) in ein lesbares Format umrechnen lassen. Man kann aber auch zu jedem beliebigen Zeitpunkt Tage, Wochen oder Sekunden addieren. Hexadezimale Eingaben können ebenfalls gemacht werden. Es muss dazu einfach "0x" direkt vor die Eingabe geschrieben werden.

Zum Umwandeln eines Datums ins Unix- oder MS Windows-Zeitformat hier klicken.

Entwickelt von Michael Röder mit freundlicher Unterstützung von Siemens Version: 0.8.1.0

Tag Monat Jahr Stunde Minute Sekunde ms µs Zeitzone
. . : : .
+
-
Jahre
Wochen
Tage
Stunden
Minuten
Sekunden
Millisekunden (ms)
Mikrosekunden (µs)
100 ns (Microsoft FILETIME)
232·100 ns (Microsoft FILETIME.dwHighDateTime)